datengeschichten.at

Kurzlebenslauf

oder: wer dahinter steckt ...

Seit dem Abschluss seines Doktorats im Herbst 2013 liegt Štefan Emrichs Schwerpunkt vor allem im Bereich der interdisziplinären Kommunikation von Daten und komplexen wissenschaftlichen Inhalten. Davor arbeitete er fünf Jahre als Forscher an der TU Wien und ein Jahr an der ETH Zürich. Sein Forschungsgebiet war das interdisziplinäre Schnittfeld zwischen Mathematik, Simulation und Anwendung, vor allem im Bereich des Immobilienwesens. Für diese Forschungstätigkeit gewann er 2011 den "Österreichischen Baupreis".

Interdisziplinarität und Kommunikation ziehen sich jedoch schon seit langem durch seinen Werdegang. In seiner Diplomarbeit entwickelte Štefan Emrich ein mathematisches Simulationsmodell über die Ausbreitung von Influenzaepidemien in urbanen, inhomogenen Bevölkerungen. Während seines Studiums (der Technischen Mathematik) war er Sekretär der "Youth of European Nationalities", sowie Redakteur und Grafiker der Studentenzeitschrift "Novi Glas". Davor war er Radiomoderator (und Journalist) des mehrsprachigen Radios "Antenne 4".

Impressum

Datengeschichten e.U.

Sitz:
Parkulica 32 | Veliki Borištof | A-7304

Firmenbuchnummer:
412794a

Inhaber:
Dipl.-Ing. Dr. Štefan Emrich

Kontakt:
office[a]datengeschichten.at

zurück