Daten, der Rohstoff des 21. Jahrhunderts

Daten umgeben uns.
Smartphones, Digitalkameras, soziale Netzwerke, … täglich kommen Petabyte an Daten hinzu. Aber können wir daraus noch brauchbare Informationen generieren? Und wenn ja, wie?

Ich bin überzeugt, dass diese Daten viele Geschichten zu erzählen haben. Wir müssen Ihnen nur gut genug zuhören; sie richtig analysieren, auswerten, visualisieren und interpretieren.

Die Herausforderungen

… dabei sind vielfältig und unterscheiden sich je nach Anwendungsbereich. Alle haben aber gemeinsam, dass es eines breiten Spektrums an Methoden bedarf. Am Anfang ist es entscheidend, dass das Problem, also die Fragestellung klar definiert wird. Danach müssen die (Roh-) Daten aufbereitet und analysiert werden um Antworten zu finden. Damit diese aber auch “ankommt”, müssen die Erkenntnisse vor allem so kommuniziert werden, dass sie relevant und verständlich ist.

Durch meine Erfahrung verfüge ich über das hierfür notwendige Spektrum (von Statistik über Programmierung zur Visualisierung und Kommunikation). Ich würde mich freuen, Sie zu unterstützen!

Lösungen

So vielfältig wie die Herausforderungen im Umgang mit Daten sind, so vielfältig auch die Lösungsmöglichkeiten. Mein Anspruch ist, die für Sie optimale Lösung zu finden.

Meine Schwerpunkte sind

  1. Datenanalyse (Aufbereitung, statistische Auswertung, Visualisierung)
  2. Datenkommunikation (damit die Message ankommt)
  3. Datenprojekte (Projekte von A bis Z - z.B. Peacemap Project)
  4. Beratung und Consulting
  5. Kurse und Trainings
    • Datenjournalismus
    • Statistik & Analyse
    • Datenvisualisierung

Etwas genauer

Wenn es um Daten geht, ist anfangs nicht immer klar, was das Ziel ist. Oft zeigen sich die wirklichen Bedürfnisse erst am Weg dorthin. Als unabhängiger Datenanalyst unterliege ich keinen Vorgaben und kann mich daher voll und ganz darauf konzentrieren, eine Lösung zu finden, die für Sie passt.

Mir geht es nicht bloß um das (statistische) Analysieren von Daten, sondern darum, Antworten auf Ihre Fragen und für Ihre Probleme zu finden. Dabei ist es zweitrangig, ob es sich um Prozessdaten, oder um Daten der letzten Fußballweltmeisterschaften handelt.

Im Zentrum steht die Suche nach Mustern und Effekten, die sich hinter Daten verstecken - sowie nach Erklärungen für diese. Dabei kann ich Sie unterstützen.

Wissen weiter geben

Ich bin überzeugt, dass wir in Zukunft noch viel mehr mit Daten zu tun haben werden. Und, dass “Data literacy” daher zu einer immer gefragteren Kompetenz wird. Es ist mir daher ein besonderes Anliegen, das Wissen rund um Daten auch weiter zu geben. Gerne führe ich für Sie oder Ihre Mitarbeiter maßgeschneiderte Kurse, Schulungen und Fortbildungen durch.

Lebenslauf

Hallo! Mein Name ist Štefan Emrich und ich liebe Daten.
Ich bin unabhängiger Data Scientist, Analyst und Berater.

Und ich bin froh darüber, über ein Netzwerk an Experten zu verfügen, mit denen ich regelmäßig Projekte durchführe. Dazu zählen unter anderem Institutionen, wie die Simulationsexperten der dwh und das interfakultäre Forschungszentrum “Computational Complex Systems” der TU Wien. Andererseits aber auch Individuen wie der geniale Kartograph und Entwickler Philippe Rivière, der Human Computer Interfaces Forscher Michael Sedlmair (Universität Wien) oder die Visualisierungsexperten Wolfgang Aigner (FH St.Pölten) und Theresia Gschwandtner (TU Wien).

Bio / Kurzlebenslauf

Štefan Emrich absolvierte seine Dissertation an der TU Wien 2013. Seitdem liegt sein Schwerpunkt auf die Kommunikation von Daten und komplexen Inhalten gelegt. Davor war er als Wissenschaftler an der TU Wien und der ETH Zürich tätig. Štefans Forschungsgebiet war die Schnittstelle zwischen Mathematik, Simulation und Anwendung in einem breiten Spektrum (von Gesundheitswesen bis Immobilienmanagement). Für dies Forschungstätigkeit wurde er 2011 mit dem “Österreichischen Baupreis” ausgezeichnet.

2014 gründete Štefan datengeschichten. Seither ist er als Consultant beratend für das International Peace Institute (IPI) tätig. Dabei hat er unter anderem an Projekten für das KAICIID Dialogue Center und die Bill and Melinda Gates Foundation gearbeitet.

Neben seiner Liebe für Daten (-Analyse, -Visualisierung und -Kommunikation) brennt Štefan dafür, das Konzept komplexer Systeme einem breiten Publikum nahezubringen. Aktuell bedeutet das natürlich auf das Thema Fake News und Alternative Facts zu reagieren, was er als Head of Data in der drahtwarenhandlung tut.

In seiner Freizeit findet man Štefan im Winter meist beim Eishockey in der Wiener Liga und im Sommer beim Segeln. Er ist außerdem Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr in Veliki Borištof/Großwarasdorf.

Kontakt

Ist Ihr Interesse geweckt, oder haben sie noch Fragen?
Schicken Sie mir einfach ein(e) Mail!

Kontakt

Und wie können wir zusammenarbeiten? Falls Sie eine Idee oder Frage haben, bitte schreiben sie mir ein E-mail. Ich freue mich von Ihnen zu hören! Sie können mich auch auf Twitter finden, meine Publikationen auf Google Scholar, sowie das Profil auf XING oder LinkedIn.

Impressum

Datengeschichten e.U.

Adresse:
Parkulica 32 | A-7304, V.Borištof | Österreich

Firmenbuchnummer:
412794a

Eigner:
Dipl.-Ing. Dr. Štefan Emrich

Kontakt:
office[a]datengeschichten.at
English